Die Wellenflüsterer Für den zwölfjährigen Nils ist die Nacht gleichbeutend mit Kälte, Alleinsein, völliger Stille und Dunkelheit. Dies ändert sich erst, als er eines Nachts im Radio die Stimme einer Frau hört, die jenseits des Eisernen Vorhangs lebt. «Diese Stimme begleitete mich über viele Jahre. Sie tröstete mich in den langen, von Einsamkeit geprägten Nächten und veränderte mein Leben. Hätte ich diese Stimme nicht gehört, ich wäre nicht der, der ich heute bin.»

Als Nils Jahre später beschliesst, die Besitzerin dieser Stimme ausfindig zu machen, bricht er in eine neue Welt auf: Er lernt die Irrenanstalt kennen, er erfährt, warum die Gitterstäbe in den Gefängnissen senkrecht verlaufen und wie man jemandem den Willen bricht. Vor allem aber: Nils trifft Britta, eine junge Frau, die sich nichts sehnlicher wünscht, als mit ihrem Onkel in der DDR zu sprechen …

ISBN 978-3-7272-1317-5

Die Wellenflüsterer, Roman, Stämpfli Verlag, Bern 2011. ISBN 978-3-7272-1289-5Die Wellenflüsterer, Roman, Stämpfli Verlag, Bern 2011. ISBN 978-3-7272-1289-5