Stilton – Von Sir Desmond Adlington, einem echten Mann von Welt!

Nichts ist unbefriedigender, als sich ein sicher geglaubtes Erbe plötzlich ans Bein streichen zu müssen: Als Sir Desmond Adlington von der Geburt seines Cousins Stilton erfährt, entscheidet er wie die meisten standfesten und willensstarken Zeitgenossen: «Die Brut muss weg!» Es zeigt sich indes, dass die Beseitigung eines neugeborenen Babys und die Aneignung des einst sicher geglaubten Erbes gar nicht so einfach ist …

Sir Desmond Adlington erblickte am 13. August 1940 in der noblen Londoner Regent Street just in jenem Moment das Licht der Welt, als die deutsche Wehrmacht erstmals London bombardierte und von der Royal Airforce vernichtend geschlagen wurde. Dergestalt gestählt, schreitet er seitdem furchtlos durchs Leben. Herausforderungen, derentwegen andere Geschlechtsgenossen sich die Hosen füllen, meistert der ewigjunge Adlige stets mit Bravour. Sir Desmond Adlington absolvierte das berühmte Eton College und The Royal Army, beides mit mehrfachen Auszeichnungen. In Friedenszeiten kümmert er sich um die Mehrung seines Vermögens.

 

Stilton ist dem Vernehmen einiger eingefleischter Fans von Sir Desmond Adlington zufolge nichts für zart besaitete Gemüter. Vielmehr ein gepflegter Herrenroman.

ISBN 978-3-7272-1317-5 

 

Stilton, Roman, Stämpfli Verlag, Bern 2011. ISBN 978-3-7272-1317-5Stilton, Roman, Stämpfli Verlag, Bern 2011. ISBN 978-3-7272-1317-5